Für die Zukunft!

 

Die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW fördert in jedem Jahr Projekte für Naturschutz und Umweltbildung in ganz Nordrhein-Westfalen.

 

Hier weiterlesen

Naturschutz für Kiebitz, Rebhuhn und Co. in Niederkassel

Bonn, 09.10.2019 (aktualisiert 14.10.2019, Stiftung Rheinische Kulturlandschaft).

Mitten in der Maisernte stehen diesen Mittwoch die Maschinen am Ubierweg still. Grund hierfür ist ein immer seltener vorkommender Vogel mit seinem typischen „Kiewitt-Kiewitt“-Ruf, der Kiebitz. In den letzten Jahrzehnten haben die Bestandszahlen insbesondere aufgrund von schwindenden Lebensräumen stark abgenommen. Damit der Kiebitz in Niederkassel weiterhin seinen Ruf erklingen lassen kann, stellen die Stiftung Rheinische Kulturlandschaft und Landwirt Franz-Josef Telohe eine Naturschutzmaßnahme, ein sog. Kiebitzfenster vor.

Hier weiterlesen

Auf den Spuren der Natur

 

Jetzt mitmachen - Schutz und Pflege heimischer Tier- und Pfalnzenarten in Nordrhein-Westfalen

 

 

 

Herunterladen: Flyer der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW

 

 

Der Flyer kann im Shop des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen e.V. bestellt werden.

Jetzt mitmachen!

Mit Ihrer Spende für die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW sorgen Sie dafür, dass neue zukunftsweisende Projekte der Jägerschaft für den Naturschutz und die Umwelterziehung in Nordrhein-Westfalen umgesetzt werden können.

Hier weiterlesen

Scheckübergabe an die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW

Für die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW wurde auch in diesem Jahr auf der Messe Jagd und Hund 2019 ein Scheck in Höhe von 3.800 Euro übergeben. Rolf Knäpper von der RUAG Ammotec überreichte LJV-Vizepräsident Georg Kurella den symbolischen Scheck. Das Geld wird zur Pflege und Förderung des Tierschutzes eingesetzt.

Die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW

verfolgt ausschließlich und unmittelbar zwei Ziele:

 

Die Pflege und Förderung des Tierschutzes - insbesondere des Schutzes und der Hege der frei lebenden Tierwelt und die Sicherung ihrer Lebensgrundlagen unter Wahrung der Landeskultur - des Naturschutzes, der Landschaftspflege und des Umweltschutzes im Bereich des Landes NRW

 

Die Förderung der Bildung und Erziehung durch Wissensvermittlung, insbesondere im Bereich des Natur- und Landschaftsschutzes sowie durch Maßnahmen, die den "Lernort Natur"-Gedanken unterstützend begleiten