Sieger Lernort Natur Preis 2017

Mit dem Lernort Natur Preis wird jedes Jahr ein besonders gelungenes und herausragendes Projekt vom Landesjagdverband NRW e.V. ausgezeichnet.

In diesem Jahr ist die Kreisjägerschaft Essen e.V. für Ihr Projekt, „Lernort Natur in der Kreisjägerschaft Essen“ mit dem Lernort Natur Preis 2017 ausgezeichnet worden.

weiter lesen

Biotophege-Preis 2017

Auch in diesem Jahr wird wieder der Biotophege-Preis für herausragende Leistungen verliehen. In diesem Jahr geht der Preis an den Hegering Vlotho aus der Kreisjägerschaft Herford für ihre richtungsweisende Gründung des „Vlothoer Forums Natur“ und der seit 15 Jahren andauernden, kontinuierlichen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Landwirten, Vogelfreunden, Imkern, Anglern, natur- und umweltschutzinteressierten Bürgern sowie der Stadt Vlotho.

weiter lesen

Lernort Natur-Preis 2016

Seit mehr als 25 Jahren besteht zwischen dem Hegering Kamen-Bergkamen und der Willy-Brandt Gesamtschule Bergkamen eine intensive Partnerschaft im Bereich der Natur- und Umweltarbeit.Langweiliges Betrachten war gestern! Heute möchte der Besucher etwas erleben, erfassen und begreifen.

 

Ziel des Erlebnismuseums Lernort Natur Monschau ist es, dem Besucher ein spannendes Naturerlebnis zu bereiten. Dabei begibt sich der Besucher auf eine spannende Exkursion durch das Monschauer Umland. Er erlebt hier die Natur und die Tiere aus unserer Heimat. Mit über tausend Exponaten nimmt das Erlebnismuseums Lernort Natur Monschau den Besucher mit auf eine Rundreise durch viele Lebensräume Deutschlands/Europa/Afrika/Kanada/USA. 

 

Hier weiterlesen

Biotophegepreis 2016

Hegering Kamen-Bergkamen e. V.  und die Willy-Brandt-Gesamtschule Bergkamen mit dem Projekt des Jahrgangs 7 „Natur- und Landschaftsschutz“

 

Seit mehr als 25 Jahren besteht zwischen dem Hegering Kamen-Bergkamen und der Willy-Brandt Gesamtschule Bergkamen eine intensive Partnerschaft im Bereich der Natur- und Umweltarbeit.

 

Hier weiterlesen

Lernort Natur-Preis 2015

Der Lernort-Natur-Preis 2015 ging als Anerkennung an den Hegering Heiligenhaus-Hösel (KJS D/ME) für das Projekt „Umweltbildungszentrum Heiligenhaus“. Die Urkunde erhielten der Leiter des Umweltbildungszentrums Hannes Johannsen (m.) und der KJS-Vorsitzende der Kreisjägerschaft Düsseldorf und Mettmann Gerd Spiecker (l.).

Biotphegepreis 2015

Mit dem Biotophege-Preis 2015 wurde der HR Atteln (KJS Paderborn) für die Pflege und Weiterentwicklung eines 2,50 ha großen, naturnahen Feuchtbiotops ausgezeichnet. LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg (l.) überreichte die Urkunde an Norbert Rosenkranz, Reinhard Lange, Johannes Rüsing (alle HR Atteln) und den KJS-Vorsitzenden Berthold Antpöhler.

Biotop-Hegepreisträger 2014

Biotop-Hegepreisträger 2014

 

Auch vor 25 Jahren bestanden ernste Konflikte zwischen unterschiedlichen Intressengruppen mit gleicher oder ähnlicher Zielrichtung im Tier-, Natur- und Umweltschutz.

Der Solinger Jägerschaft gelang es damals, zunächst mit dem örtlichen Tierschutzverein, später mit Landwirten, Forstwirten, Ornithologen und anderen Naturschützern in vielen Bereichen Gemeinsamkeiten zu erkennen und eine Zusammenarbeit aufzubauen.

 

Dieser Arbeitskreis betreibt seitdem eine intensive und fruchtbare Zusammenarbeit, die weit über die Stadtgrenzen hinaus als "SOLINGER MODELL" bekannt geworden ist.

 

Seit ihrer Gründung betreibt die Stiftung zum Schutz von Tier und Natur Solingen e.V. erfolgreich Biotoppflege und Biotopschutz. Die Erfolge lassen sich auch in Zahlen messen:

 

58 Flächen mit einer Gesamtgröße von ca. 18 Hektar belegen dies eindrücklich.

 

Naturpädagogik und Naturschutz aus dem Jahr 2002

Seit mehr als 12 Jahren besteht eine enge Beziehung zwischen Jägern der Kreisjägerschaft Hubertus Bielefeld und dem Bielefelder Helmholtz-Gymnasium.

In diesem Rahmen konnten Schüler des Gymnasiums beeindruckende Erfolge erzielen:

 

Wettbewerb Jugend forscht

Sonderpreis Umwelt:

Regionalwettbewerb: 11 Umweltpreise

Landeswettbewerb: 10 Umweltpreise

 

Weitere Sonderpreise:

Innovationspreis des Landes NRW

Im Regionalwettbewerb einmal Rotary Förderpreis Sechsmal "Jugend forscht - Schulsonderpreis" im Regionalwettbewerb.

 

Die Kooperation zwischen Schule und Jägerschaft wurde mit dem Lernort-Natur-Preis 2014 der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW ausgezeichnet.

Biotophegepreis 2013 geht an Kreisjägerschaft Gelsenkirchen

15. Juni 2013, Münster (LJV). Auf dem Landesjägertag in Münster wurde die Kreisjägerschaft Gelsenkirchen mit dem Biotophege-Preis 2013 der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

 

Stefan Lacher, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Gelsenkirchen, und Reinhard Jäger, Obmann für Naturschutz und Jagdschutz der Kreisjägerschaft Gelsenkirchen, nahmen den Biotophegepreis, der mit 2000 Euro dotiert ist, entgegen.

Hier weiterlesen

Kreisjägerschaft Wesel mit Lernort-Natur-Preis 2013 ausgezeichnet

15. Juni 2013, Münster (LJV). Den Lernort-Natur-Preis 2013 der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung Nordrhein-Westfalen erhielt auf dem Landesjägertag 2013 die Kreisjägerschaft Wesel e.V. für das Projekt „Rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Wesel“.

 

Karin Leisten, Obfrau für Lernort Natur in der Kreisjägerschaft Wesel, Revierjagdmeister Konrad Niehues, (neben Frau Leisten) zweiter Protagonist für Lernort Natur in der Kreisjägerschaft Wesel, und Alfred Nimphius, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Wesel, nahmen den mit 2000 Euro dotierten Preis in Empfang.

Hier weiterlesen

Biotophegepreis 2012 für die Kreisjägerschaft Höxter

Auf dem Landesjägertag 2012 wurde die Kreisjägerschaft Höxter mit dem Biotophegepreis 2012 der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte als Anerkennung herausragender Leistungen für die Planung und Durchführung eines Vorhabens zur Bestandssicherung und –förderung von in ihrem Bestand bedrohten Baumarten im Kreis Höxter als Ziel der Agenda 21. Die Ehrenurkunde wurde entgegengenommen von Ulrich Gerhold, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Höxter, und Hans Barth, Obmann für Naturschutz und Biotop-Pflege der Kreisjägerschaft Höxter. Der Biotophegepreis ist mit 2000 Euro dotiert.

Hier weiterlesen

Lernort-Natur-Preis 2012 geht nach Bochum

Auf dem Landesjägertag in Düsseldorf am 25. August wurde der Förderkreis „Lernort Natur“ Bochum und Umgebung e.V. für das Projekt „Waldpädagogik contra Ritalin“ mit dem „Lernort-Natur-Preis 2012“ der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW für besondere Verdienste im Bereich „Lernort Natur“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung, die mit 2000 Euro dotiert ist, wurde von Werner Zalisz und Peter Vieres entgegengenommen.

Hier weiterlesen

Lernort-Natur-Preis 2011

Die Kreisjägerschaft Münster wurde auf dem Landesjägertag 2011 mit dem „Lernort-Natur-Preis“ der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung Nordrhein-Westfalen für besondere Verdienste im Bereich „Lernort Natur“ auszeichnen.

Hier weiterlesen

Biotophegepreis 2010

„Weißstorchenprojekt“ Hegering Rietberg e. V., Kreisjägerschaft Gütersloh e. V.

Auf dem diesjährigen Landesjägertag am 19. Juni 2010 in Wesel ist der Hegering Rietberg von der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung Nordrhein-Westfalen und dem Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen gemeinsam  mit dem Biotophegepreis 2010 ausgezeichnet worden.

Hier weiterlesen

Lernort-Natur-Preis 2010

Den Lernort-Natur-Preis 2010, der in diesem Jahr erstmals von der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW mit 2000,- Euro dotiert war, erhielt die Kreisjägerschaft Essen für das Projekt "Haus des Waldes, Bildungszentrum Natur und Jagd". Die Preisübergabe erfolgte anlässlich des Landesjägertages 2010 am 19. Juni in Wesel.

Hier weiterlesen

Behindertenaufzug im „Haus des Waldes“

Zu einem wahren Publikumsmagnet hat sich das „Haus des Parkes“ entwickelt, das die Kreisjägerschaft Essen am Rande des Gruga gemietet hat. In dem Gebäude befindet sich eine Dauerausstellung heimischer Tierarten, die jährlich von über 10.000 Schulkindern besucht wird. Allerdings konnte das Gebäude bisher nur über eine Treppe betreten werden – ein unüberwindliches Hindernis für Rollstuhlfahrer. Eine Rampe kam aus Platzgründen nicht in Frage.

Mit Unterstützung der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW konnte die Kreisjägerschaft einen Behindertenaufzug bauen und so einen barrierefreien Zugang zum „Haus des Waldes“ schaffen.

Jäger auf der Landesgartenschau

Auf der Landesgartenschau 2008 in Rietberg schlossen sich die Kreisjägerschaft Gütersloh, die Untere Landschaftsbehörde Gütersloh, das Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe und die Biologische Station Gütersloh-Bielefeld zum regionalen Aktionsbündnis FORUM NATUR zusammen.

Hier weiterlesen

Projekte

Von den zahlreichen Projekten, die bereits durch die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung gefördert wurden, seien beispielhaft einige vorgestellt: